Rebalancing – Körperarbeit in Dresden

Rebalancing Körperarbeit (wieder ausgleichen) ist bewusstseinsorientierte Arbeit. Sie wurde in den 1970er-Jahren aus Elementen verschiedener Körpertherapiemethoden und Meditationstechniken zusammengestellt. In den 1980er-Jahren bildeten sich dazu erste unabhängige Schulen zur Rebalancing-Körperarbeit. Die Methode kann zu einem neuen „Körper-Bewusstsein“ verhelfen.

Was passiert bei der Rebalancing Körperarbeit?

Der „Rebalancer“ nimmt durch Berührung Kontakt zu seinem Klienten auf und bringt dabei den Berührten mit sich selbst in Kontakt. Durch diesen Aufbau des Kontaktes zum Körper kann das Selbstbewusstsein des Klienten gefördert werden.

Basis ist die tiefe Bindegewebsmassage in der Tradition des Rolfing (nach Ida Rolf). Sie wird durch Elemente der Gelenksmobilisierung, der Atemarbeit, der Cranio-Sacralen Körperarbeit, der Energiearbeit und Bewegungsschulung vertieft. Die Schulung des Körperbewusstseins ergänzt die Massage …

Rebalancing-Körperarbeit kann bei zahlreichen Beschwerden eingesetzt werden: z.B. bei Rückenbeschwerden, Ischiasproblemen, bei leichten Depressionen bis zu nervöser Unruhe. zum Angebot.

Artikel mit Freunden teilen ...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone